Mittwoch, 17. Juli 2019, 12:46 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sportwettenaustausch.de - Das Sportwettenforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ErnestNunnensiek

Muttersöhnchen

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 180

1

Dienstag, 6. März 2018, 05:24

Nebenwirkungsfreie Potenzmittel

Hallo,

ich benötige mal eure Hilfe, ich bin auf der Suche nach einem Potenzmittel, dieses sollte idealerweise frei von Nebenwirkungen sein. kennt ihr denn so eines und könnt mir da was entsprechendes empfehlen? Wäre toll, wenn ihr eigene Erfahrungen damit gemacht habt.
  • Zum Seitenanfang

Alonzohaus

Muttersöhnchen

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 50

2

Donnerstag, 8. März 2018, 05:05

HAllo,

naja, also ich denke halt auch, dass es jeder von uns etwas anders verträgt. Aber dennoch würde ich sagen, ich kenne da ein Mitel, welches wirklich sehr neutral ist, was die Nebenwirkungen betrifft. Kannst dich da mal umschauen. Ich denke mal das dürfte für dich sehr interessant sein. Entscheiden musst du natürlich selbst. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen.
  • Zum Seitenanfang

luckysix

Balljunge

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 265

3

Dienstag, 17. April 2018, 12:06

Hallo,

wenn ich fragen darf, welche Potenzmittel hast du denn schon bereits ausprobiert? Wie mir bekannt ist, greifen viele Männer anfangs ja direkt zu Viagra, was in den meisten Fällen auch erfolgsversprechend zu sein scheint. Jedoch führt die Einnahme von Viagra auch schnell zu Müdigkeitssymptomen und Depressionen - Nebenwirkungen, die du ja vermeiden wolltest! Alternativ lassen sich auch Potenzmittel auf pflanzlicher Basis einnehmen, meist in Pulverform. Ansonsten würde ich dir die Einnahme von Aminosäuren empfehlen. Eine geregelte Supplementierung der Aminosäuren L-Carnitin & L-Arginin steigern Erektionsvermögen und reduzieren etwa die sexuelle Unlust. Letzteres ist auch in vielen Potenzmitteln vertreten, die u.a von Urologen & Apothekern verschrieben werden. Und der Vorteil hierbei ist, dass es bei einer dosierten Einnahme nicht zu genannten Nebenwirkungen kommt.
  • Zum Seitenanfang

Marco20

Nichtskönner

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 5

4

Mittwoch, 9. Mai 2018, 09:15

Unter den Alternativen zu Viagra, Cialis und Co befinden sich unter anderem L Arginin, Maca, Ginseng und Yohimbe sowie Damiana.


L Arginin ist eine sogenannte semi-essenzielle proteinogene Aminosäure und ein wesentlicher Funktionsträger im menschlichen Organismus. Sie sorgt nicht nur für den Aufbau von Proteinen und somit für ein verbessertes Muskelwachstum, sondern hat auch einen entspannenden Effekt auf die glatte Muskulatur. Hierdurch erweitern sich Blutgefäße und dadurch wiederum kann es zu vermehrten und härteren Erektionen kommen.

Maca ist eine Wurzelknolle aus Südamerika und dort ein sehr beliebtes Nahrungsmittel.
Auch dort kennt man die potenzfördernden Eigenschaften der Wurzel und schätzt Gerichte deshalb sehr, die mit ihr zubereitet werden. In vielen kleinen Studien hat sich in den letzten zwei Jahrzehnten gezeigt, dass Maca nicht nur die sexuelle Lust sowie auch die Spermienzahl und -agilität steigern kann, sondern auch noch viele weitere positive Effekte auf den menschlichen Körper hat und länger im Bett .

Ginseng ist ebenfalls eine Wurzelknolle und wird in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) schon seit Jahrhunderten genutzt. Die förderlichen Effekte auf die Potenz sind weithin bekannt. Auch hat der regelmäßige Konsum dieser Wurzel hat einen Einfluss auf den Energiehaushalt des Körpers und die Konzentrationsfähigkeit in Stresssituationen. Die Regeneration soll durch die enthaltenen Ginsenoside ebenfalls verbessert werden.
  • Zum Seitenanfang